Glam Glow – Youthmud Tinglexfoliate Treatment

Hallo meine Liebe,

die Gesichtsmasken sind letztes Jahr groß im Trend gewesen und auch in diesem Jahr werden sie viel verwendet. Die Social Media Plattformen sind voll mit Selfie, auf denen Menschen Gesichtsmasken tragen.

Auch an mir ist der Trend nicht vorbei gegangen und ich habe eine „kleine“ Sammlung an Masken jeder Art. Nun möchte ich eine ganz bestimmte Maske vorstellen, die ich seit einiger Zeit im Besitz habe und für mich ausreichend getestet habe, um meine Meinung abzugeben. Es geht um das Glam Glow Youthmud Tinglexfoliate Treatment

maske-mit-pinsel

Gekauft habe ich mir dieses Produkt am Ende von 2016, weil die Marke recht gehypt wurde und ich gesehen habe, dass es sie bei Douglas gibt. Zu erst noch kurz die allgemeinen Informationen und dann komme ich auch schon zu meinem Bericht.

Das Treatment enthält 15 g Produkt und ist für 9 Monate haltbar, welche realistisch sind. Der Preis liegt bei 9,99€ und ist in meinen Augen recht teuer, wenn ich bedenke, dass ich für den gleichen Preis mehr Produkt bei anderen Firmen bekomme. Nun gibt es die große Packung natürlich auch und da habe ich große Augen bekommen, denn 50 g kosten 69$. Das ist echt viel.

Jetzt aber zu meiner Meinung.

produkt-im-tiegel

Das Produkt sieht nicht nach viel aus. Wenn man den Tiegel öffnet, dann hat man das Gefühl den Boden nach einer Anwendung zu erreichen. Mein Pinsel passt auch nicht wirklich in die Öffnung rein, wodurch nur wenig Produkt herauskommt. Das finde ich persönlich nicht schlimm, denn so trage ich nur eine dünne Schicht auf und die Trockenzeit wird auch verkürzt. Zudem kann ich eine Anwendung mehr machen, als geschätzte 3-4.

Am Anfang habe ich den Fehler gemacht und die Maske direkt nach dem Abschminken aufzutragen, was dazu geführt hat, dass sie auf meinem Gesicht brannte. Dieses Gefühl ist nach 2 Minuten wieder weg gewesen, aber schön ist es nicht. Beim Swatch auf der Hand hatte ich keine Problem. Also nicht direkt nach dem Abschminken verwenden, sondern etwas warten.

swatch-auf-der-hand

Das Ergebnis ist allerdings nicht schlecht. Durch das Entfernen mit einem Tuch entsteht noch ein kleiner Peeling-Effekt und die Haut wird nicht noch zusätzlich durch Abziehen belastet. Eine Veränderung konnte ich schon sehen, da die Blackheads im Nasenbereich heller aussehen und ich denke bei dauerhaften Anwendung weniger werden könnten, haben sich für mich die 10€ gelohnt. Außerdem habe ich festgestellt, dass diese Art von Maske mehr bringt als die Peel-Off.

Eine Kaufempfehlung kann ich sagen, wenn man gerne mal etwas Geld für eine Maske ausgeben möchte, dann sollte hier eine gute Möglichkeit sein. Ich persönlich schaue noch an einer Alternative, denn die Menge, die ich an Produkte erhalte, ist für mich ein wenig zu klein. Vielleicht sind die L’Oreal Masken besser.

Liebe Grüße
Dörthe

3 Gedanken zu „Glam Glow – Youthmud Tinglexfoliate Treatment

  1. Pingback: Aufgebraucht #8 – Beauty by Doerthy

  2. Pingback: Favoriten Januar – Beauty by Doerthy

  3. Pingback: Aufgebraucht #11 – Beauty by Doerthy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.