[Me-Time] Was bei mir so los ist..

Hallo ihr Lieben,

wie Ihr in letzter Zeit gemerkt habt, kamen letzte Woche sehr wenig Beiträge von mir und dafür gibt es natürlich einen Grund. Seit nun einer Woche hat mein Studium angefangen und ich musste erst mal ein paar organisatorischen Dingen nachkommen.
Was studiere ich denn? Ich studiere im 2-Fach-Bachelor Prähistorische und historische Archäologie und Geschichte. Beide Fächer gehören zu der Philosophischen Fakultät meiner Uni. Das Studium geht 3 Jahre, das heißt sechs Semester und wird mit einer Bachelor-Arbeit abgeschlossen und ich erhalte den Abschluss Bachelor of Arts. Anschließend ist ein Master-Studium möglich, aber darum geht es erst mal nicht.
Was lerne ich denn in Prähistorischer und historischen Archäologie? Nun nicht wie erwartet, beschäftige ich mich mit den Menschen und der Menschwerdung vor ca. 3 Millionen Jahren. Es geht um die Funde und Befunde und in welchem Zusammenhang diese Dinge stehen. (Achtung: Das ist meine eigene Definition, die auf den Punkten basiert, welche im jetzigen Studium entstanden sind.) Ja, keine Dinosaurierer wie man annehmen würde.
Was man in Geschichte studiert, ist glaube ich selbsterklärend.

So nun kurz zu meiner ersten Woche. Nachdem der Stundenplan endlich fertig war, ja ich kann selbst meine Kurse wählen, gingen die ersten Veranstaltungen los. Sie haben im Hauptsächlichen den organisatorischen Teil abgedeckt und schon Anfänge in die Thematik gegeben. Ich muss sagen, dass die Dozenten und Professoren sehr schnell reden und man nicht immer beim Mitschreiben hinterher kommt, aber Übung macht den Meister. Viel Stress war natürlich auch mit dabei, da ich pendle und den nächsten Bus erreichen muss und dann ist manchmal sehr knapp geworden. Also heißt es eventuell früher hin und Zeit totschlagen.

Das war’s erst mal. Wenn Ihr mehr zu meinem Studium wissen wollt, lasst es mich wissen.

Liebe Grüße
Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.