Project Nail Polish – Update #1

Hallo meine Liebe,

der erste Monat ist um und ich kann einen kleinen Fortschritt in meinem Project Nail Polish zeigen. Ich habe in diesem Beitrag auch nur die Lacke aufgenommen, bei denen ein sichtbarer Fortschritt vorhanden ist.

Es ist nicht wirklich viel, aber trotzdem motivierend, dass sich überhaupt etwas getan hat. Insgesamt ist bei drei Lacken die Linie weiter nach unten gewandert, die ich allerdings erst nach den Bilder gezogen habe, damit sie nichts verdeckt.

Fangen wir mit den kleinen Fortschritten an und zwar ist ein kleiner, aber feiner Prozess bei Essie – Sugar Daddy zu sehen.

Essie Sugar Daddy

Ich habe ihn überwiegend während der Zeit verwendet, die ich unterwegs war und deswegen am meisten benutzt. Es wird sehr langsam, aber die Farbe bedarf mehrere Schichten, damit ich wirklich etwas von dem rosa Ton sehen kann. Das Finish ist dann immer sehr schön gepflegte Nägel.

Auch ein kleiner Unterschied ist bei meinem Base Coat von Essie zu sehen. Hier wird es schon schwer an den Lack heranzukommen.

Essie Base Coat

Bisher kippe ich die Flasche etwas und es kommt noch genug an den Pinsel, aber demnächst muss ich ihn in einen Tabletten Blister umfüllen, damit ich die Nägel lackieren kann.

Einen großen Fortschritt kann ich bei dem Top Coat von Essie verlautbar machen. Das kann natürlich an der kleineren Flasche liegen und ich würde ihn sonst auf dem Niveau vom Base Coat einstufen, aber ich es so wie es ist.

Essie Top Coat

Ich denke, dass der Top Coat als erstes leer gehen wird und ich dann die kleine Flasche einfach weiter verwenden werde, da mein anderer Essie Top Coat in einer undurchsichtbaren Flasche ist. Zudem motiviert die kleine Flasche mehr.

So damit ist der erste Monat geschafft und ich sehe noch positiv in die restlichen Monate. Vielleicht kommt noch ein Durchbruch.

Liebe Grüße
Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.