Update – 40 Tage kein Make-up kaufen

Hallo meine Liebe,

die erste Woche habe ich schon mal geschafft und möchte ein kleine Update geben, wie es mir damit geht und ob ich ein paar „Neuheiten“ entdeckt habe.

Ich habe vor zwei Tagen festgestellt, dass meine Farbe nicht mehr so gut aussah wie vorher. Damit meine ich nicht, dass ich einen Ansatz bekommen habe oder so, nein bei mir hat sich die Farbe in den Längen verabschiedet und zwar ziemlich mittig. So am Anfang meiner Fastenzeit habe ich gedacht, mit dem jetzigen Zustand kann ich leicht die Tage durchhalten.

Nun ja Pustekuchen. Ich habe heute dann nachgefärbt und dieses Mal eine andere Farbe genommen, in der Hoffnung, dass es nicht wieder so vorkommt. Jetzt kann man diskutieren, ob ich damit die Fastenzeit gebrochen habe oder nicht. Ich würde sagen, dass es notwendig war, denn ein Farbloch sieht nicht gut aus und sollte vorübergehend behoben werden.
Was sagst Du dazu?

Aber jetzt zu erfreulicheren Nachrichten. Die härte Proben habe ich überstanden und zwar war ich mit meiner besten Freundin bei dm und habe dort komplett widerstanden. Geswatcht habe ich zwar, aber nichts ist mitgekommen. Dabei stecken wir uns immer gegenseitig mit Produkten an. Auch beim Online-Shopping mit ihr blieb der Warenkorb leer. Na ja, er wurde vollgepackt mit Produkten, die man gerne haben möchte, aber die Gesamtsumme hat inen dann doch abgeschreckt.

Also so muss ich sagen, dass das „nicht kaufen“ nicht so schwer ist wie gedacht. Natürlich schade, wenn man etwas aus einer LE haben möchte, allerdings kann man sich so auch die Frage stellen: „Brauche ich wirklich den Regenbogen-Highlighter aus der LE wirklich? Ich habe ja schon den aus dem Sortiment.“ Na, wer hat die LE erkannt? 😀 Da der eh schon vergriffen ist, macht es gar nichts aus.

Instagram ist immer noch ein kleines Problem, da man dort viele Sachen sieht, die man gerne haben möchte, allerdings ist das bei Highend Marken eher der Fall, aber dort hält mich das Konto zurück.

Eyeliner

Jetzt aber noch kurz zu meiner „Neuentdeckung“ und zwar habe ich einen Eyeliner „gefunden“, der wirklich klasse ist. Der Auftrag war super einfach und auch die Haltbarkeit ist top. Ich rede hier vom Ultra Black Liquid Eyeliner waterproof von trend IT UP. Ich hatte mir den irgendwann mal mitgenommen, aber noch nie benutzt. Total schade, da er in meinen Augen gut ist. Ja ja, man sollte öfters seine Routine berechen und etwas anderes verwenden.

Make-up Stifte

Ansonsten habe ich mir ein paar Produkte herausgesucht, die nun ihr Ende finden sollen, darunter sind vor allem Kajal-Stifte und Augenbrauenstifte, die schon eine ganze Weile nicht benutzt wurden.

Das war jetzt so mein kleines Update und ich denke in zwei Wochen, werde ich mich zu diesem Thema noch mal melden. Vielleicht bin ich dann ja auch schon schwach geworden.

Liebe Grüße
Dörthe

 

16 Gedanken zu „Update – 40 Tage kein Make-up kaufen

  1. jennyaushl

    Huhuu 🙂 Ein imposanter Beitrag… Ich finde auch immer, dass es eine schwierige Frage ist, wann man seine „Vorgaben“ gebrochen hat. Ich bin ja mittlerweile so weit, dass auch Sachen nachgekauft werden dürfen, die man täglich braucht und so denke ich, ist es auch mit den Haaren, so ein Projekt soll ja nicht dazu führen, dass man total verwahrlost!

    Durch die Drogerie komme ich heutzutage ganz gut durch, ohne Kosmetik zu kaufen, weil ich doch die meisten Sachen eh schon von High-End-Marken habe und dann der gesunde Menschenverstand einsetzt. Habe mich jetzt auch von sehr viel Drogerie-Kosmetik getrennt. Aber ich bin und bleibe unverbesserlich… Wenn ich kein Makeup kaufe, dann eben eine Hose, oder ein Shirt, oder Schuhe, Schuhe, Schuhe 🙂 … und dann wieder ein paar Artikel aus der neuesten LE von Mac. Dafür also Respekt, was bei mir im Warenkorb landet, wird normalerweise auch gekauft^^

    Ich habe die LE mit dem Regenbogen-Highlighter leider nicht erkannt, bin aber sehr neugierig geworden – hast du vielleicht einen Tip für mich?

    Liebe Grüße
    Jenny

    Antworten
    1. beautybydoerthy Beitragsautor

      Es ist aus dem Drogeriebereich 🙂 Bei mir ist dann auch beim Shoppinggang ein Buch mitgekommen. Wenn der Tipp nicht gereicht hat, dann kann ich noch sagen, dass die LE etwas mit Blumen zutun hat. 🙂
      Liebe Grüße

      Antworten
      1. jennyaushl

        Danke für die superschnelle Antwort, ich werde mal Google befragen, ob ich dazu was finde 🙂 Ein Buch ist aber doch recht löblich… Manchmal sind es bei mir auch Lebensmittel, wenn ich dem Materiellem mal wieder entsagen möchte. Oder Geschenke für andere. Um eine Ausrede bin ich eben nie verlegen 😉 Liebe Grüße

        Antworten
          1. jennyaushl

            Ach wenn ich es nur 40 Tage schaffen würde… ach wenn ich es nur 40 Tage schaffen würde auch nur im Budget zu shoppen 😉 Aber ich werde es mir mal wieder vornehmen, am besten klappt das bei mir immer, wenn ich mir meine eigentlichen Wünsche (ein neues Objektiv für meine Kamera in erster Linie) immer ganz fest vor Augen halte.

            P.S. ich glaube ich habe den Highlighter gefunden 🙂 Ich glaube man kann ohne Leben, wenn auch vielleicht nicht ganz so bunt!

            Greetz, Jenny

          2. jennyaushl

            Davon kann man auch einfach nie genug haben… und manches geht so ins Geld. Aber diese Ausgaben finde ich relativ sinnvoll und auch langlebig. Und mein Freund unterstützt mich da auch gerne mal. Ich liebe die Fotografie 🙂 Hab ein tolles Wochenende!

  2. missbetty_ ❤

    Ein sehr schöner Beitrag… bleib stark, am Ende wirst du stolz auf dich sein 😉

    Haare nachfärben ist in Ordnung… Meist kaufen wir ja nicht die Dinge die wir wirklich brauchen, sondern irgendwelche anderen Sachen, die wir ausprobieren wollen, oder ?

    Ich leide mit dir … Auch wenn ich auf andere Dinge verzichte… Aber hey, 10/40 Tagen sind ja schon geschafft 💪

    Antworten
  3. annalenaloves

    Toller Beitrag. Coole Idee mit deiner „Fastenzeit“. Wünsche dir viel Erfolg und dass du nicht schwach wirst. Aber du hast dir ja ein schönes Ziel gesetzt.
    Wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße,
    Annalena Loves

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.