Update – Cocoa Locks 28 Tage Kur

Hallo meine Liebe,

ein Update zur Cocoa Locks 28 Tage Kur ist schon eine ganze Weile fällig und ich kann schon mal sagen, dass ich etwas enttäuscht bin. Ich habe die Kur knapp sechs Wochen eingenommen, also ist eine Packung leer und die andere Packung schon angefangen. Nun habe ich nach den sechs Wochen die weitere Einnahme vergessen und deswegen die erste Testphase beendet.

Mein Ergebnis ist nicht wirklich zufrieden stellend. Meine Haare sind nicht wirklich schneller gewachsen oder überhaupt gewachsen. Sie sind immer noch so lang wie zum Anfang. Nicht wirklich das versprochenes Ergebnis.

Ob es überhaupt etwas gebracht hat, kann ich nur bedingt sagen. Ich hatte eine Zeit lang starken Haarbruch und er ist nun etwas weniger geworden. Es ist mir aufgefallen, aber ob es nun vom Kakao kam oder einfach nur die regelmäßige Einnahme von Milch – also Proteinen zu diesem Ergebnis geführt hat, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. (links vorher, rechts nachher)

So würde ich sagen, dass es nicht viel gebracht hat und man auch so einfach regelmäßig Milch zu sich nehmen.

Aber ich möchte dem Kakao noch eine Chance geben und da ich noch weitere Packungen bei mir stehen habe, der Sale ist schuld, werde ich eine zweite Runde starten. Allerdings nicht mit meiner Anfangslänge.

Da ich meine Haare in letzter Zeit oft gefärbt habe und sie noch einen grünen Stich haben, werde ich sie mir ein Stück abschneiden und dann kann mal vielleicht besser die Veränderungen sehen.

Neuer Versuch

In den Kommentaren wurde ich öfters wegen der Inhaltsstoffe gefragt und ich möchte hier noch mal die Auflistung zeigen. Es kam auch auf das Borax enthalten ist, ein Konservierungsstoff, der nur noch bei Kaviar verwendet wird. Viele nehmen deswegen das Produkt nicht mehr, da bei langfristiger Einnahme zu inneren Organschäden führen kann.

Inhaltsstoffe:
Biotin, Folic Aid, Calcium Carbonate, Magnesium Oxide, Ascorbic Acid, Citrus Bioflavonoids (35% Hesperidin), Green Tea Extract (95% Polyphenols), Choline Bitarte, Grape Seed 95% Extract, Riboflavin, Nicotinamide, Calcium D Pantothenate, Pyridoxine HCL, Quercetin, Insositol, Zinc Oxide, Ferrous Fumarate, DL Alpha Tocopherol, Latcobacillus Acidophilus, L-Seleno Methionine, Marigold Extract (90% Lutein), Co Enzyme Q10, Black Pepper Extract (95% Piperine), Lycopene, Retinol Acetate, Folic Aid, D-Biotin, Manganese Citrate, Copper Citrate, Vitamin K1, Chromium Picolinate, Borax, Cyanocobalamin, Seleno Methionine, Cholecalciferol, Hot Chocolate Powder

Inhaltsstoffe

Wer gerne das noch mal auf Codecheck.de sehen möchte, hier ist der Link (vielen Dank an den Kommentar für’s Aufmerksam machen) https://www.codecheck.info/medizinische_produkte_nahrungsergaenzung/nahrungsergaenzung_aufbaunahrung/natur_bio_nahrungsergaenzungen/id_1966802280/Cocoa_Locks_Hair_Growth.pro
Ich habe die Inhaltsstoffe direkt von der Verpackung abgetippt und nicht übernommen von Codecheck.

Wie man sehen kann, steht Borax ziemlich weit unten und damit ist der Anteil sehr gering. Das soll nun keine Rechtfertigung sein, dass es nichts macht oder so, es ist nur eine Feststellung meiner Seite.

Entscheidend finde ich das Wort langfristig, da jeder dieses Wort anders interpretiert. Klar es ist ein Nahrungsergänzungsmittel, dass nun die ausgewogene Ernährung nicht ersetzt, aber auch ist nicht gesagt, ob man diese Probleme schon nach der ersten Einnahme bekommt oder wenn man mal eine Kur durchgeführt hat. Außerdem reagiert jeder anders auf Inhaltsstoffe. So kann ich sagen, dass ich nicht an Durchfall gelitten habe, was auch eine Nebenwirkung sein kann.

Ich möchte auch keinen dazu zwingen, das Produkt einzunehmen. Jeder soll selber entscheiden, wie er mit Inhaltsstoffen umgeht und ob einem der Spaß es wert ist. Ähnlich ist es ja auch bei Kosmetik. Ich denke aber auch, dass es hier in Deutschland getestet wurde, denn sonst könnte man es ja nicht hierher bestellen.

Wie stehst Du dazu?

Liebe Grüße
Dörthe

P.S: Der Beitrag wird NICHT gesponsert und spiegelt meine Meinung wider.

Advertisements

4 Gedanken zu „Update – Cocoa Locks 28 Tage Kur

  1. Tanja

    Hi Du ! Hab etwas gegoogelt weil ich neugierig auf Erfahrungen anderer Cocoa locks Nutzer bin und auf deinen Beitrag gestoßen. Da ich schon grau werde, muss ich färben und hab daher genau die Kontrolle ob und wieviel die Haare wachsen. Erster Monat 1 cm wie immer, keine Verbesserung. Noch eine Woche dann hab ich den 2ten Monat um……kein anderes Ergebnis. Läuft wieder auf 1 Cm raus. Ich halte nix davon….leere Versprechungen und ich glaub nicht an bessere Ergebnisse in Monat 3. Bisschen Bauernfängerei das Ganze
    Schöne Grüße Tanja

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. beautybydoerthy Autor

      Hallo Tanja,

      ja, am Färben kann man sowas am besten ablesen. Es ist sehr schade, dass es nicht wirklich funktioniert. Da kann man echt sein Geld in Biotin-Tabletten investieren, die dann ja den gleichen Effekt haben sollen.

      Ich werde jetzt noch meine Packungen aufbrauchen und dann nicht noch mal bestellen.

      Liebe Grüße
      Dörthe

      Gefällt mir

      Antwort
  2. mehrpfot

    Ich nehme Cocao Locks nun seit ca. 14 Tage und muss sagen, mir mit meiner Alopecia Areata universalis hat es bisher schon ein wenig geholfen, sofern Mensch das nach 14 Tagen bereits sagen kann.
    Auch ich töne/farbe regelmässig meine Haare, da meine nachgewachsenen zum Einen ganz fein (wie babyflaum-ähnlich bzw. Kleinkind-Haare) sind, und zum Andern eben schneeweiß, fast durchsichtig sind.
    Am vermehrten Milchgenuß kann es nicht liegen, denn ich trinke sonst schon Milch und Cocao Locks rühre ich mit Wasser und nur einem kleinen Schuß Milch an.
    Auch meine Fingernägel, durch die Alopecia ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen, wachsen wieder beinahe so schnell und kräftig, wie vor dem Ausbruch der Autoimmunerkrankung.
    Zu den Inhaltsstoffen…. das ach so umstrittenen Borax… es steht wie du schon ausgeführt hast, am Ende der Inhaltsstoffeauflistung und zum Anderen…

    wird Bor ja auch in der Hömopathie eingesetzt und erleichtert Arthrose, wir nehmen heute eh weniger Bor auf als noch vor 40 Jahren „Dank“ Düngung und Bearbeitung usw…

    siehe dazu auch dieser Artikel
    https://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/die-borax-verschwoerung-das-aus-fuer-die-arthrose-heilung
    und
    https://www.apotheke-homoeopathie.de/mittel/borax

    Gefällt mir

    Antwort
    1. beautybydoerthy Autor

      Das ist doch schön zu hören. Vielen Dank für die Links. Werde ich mir auf jeden Fall ansehen und lesen. Ich habe ja schon erwähnt, dass jeder selber entscheiden muss, ob er auf die Inhaltsstoffe achtet oder nicht. Mit meiner Freundin habe ich auch darüber gesprochen und sie meint auch, dass es wirklich unklar ist was mit „langfristig“ heißt.

      Gefällt mir

      Antwort

Gebe mir doch Feedback.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s