Project Nail Polish Update 2

Project Nail Polish – Update #2

Hallo meine Liebe,
dieses Update kommt ziemlich verspätet, allerdings wollte ich nicht zwei Updates in einen Beitrag packen. Vor ab kann ich schon mal sagen, dass es im nächsten Update noch ein paar kleine Veränderungen geben wird.

Der Stand dieses Updates ist, dass bisher nur der Top Coat und der Base Coat leer gegangen sind. Ich zeige hier natürlich auch, welche neuen Lacke in das Projekt wandern. Auch wurde ein Nagellack ausgetauscht, da ich ihn eher in einer anderen Jahreszeit trage.

Fangen wir mit dem Base Coat von Essie an. Er ist leer gegangen und zwar ziemlich als erstes. Nun auf dem Bild kann man sehen, dass noch ein kleiner Rest drin war, allerdings sehr dickflüssig wurde. Zudem hat sich der Geruch verändert und aus diesem Grund habe ich nicht den letzten Rest herausgekratzt.

Unterlack von Essie

Für diesen Lack ist ein weitere Unterlack von Essie eingezogen. Er ist eher für das Zurücksetzen der Verfärbung und deswegen nicht zu 100% ein guter Unterlack. Da ich aber sehr häufig wechsel geht es mit ihm. Die Flasche war schon etwas benutzt und zeigt bisher wenig Fortschritt. Er heißt übrigens Brilliant Service.

Als zweites ist mein Überlack von Essie leer gegangen und hier war es wirklich nicht schwer, denn es war eine kleine Flasche. Auch bei dieser Flasche ist ein kleiner Rest drin geblieben, aber darum werde ich nicht trauern und der Aufwand ist zu hoch.

Überlack von Essie

Mein Ersatzprodukt wurde ein Überlack von Manhattan. Diesen hatte ich vorher schon mal benutzt. Die Markierung ist vor dem Foto entstanden und ich hatte ihn da auch schon wieder benutzt. 😀 Etwas unglücklich gelaufen, aber manchmal denkt man nicht daran, gleich Bilder zu machen.

Meinen Nagellack “Sugar Daddy” wurde mit diesem Update ausgetauscht, da ich etwas dunkleres auf meinen Nägeln haben wollte und nicht noch eine weitere Flasche im Fokus haben. Deswegen ist er für einige Zeit aus der laufenden Rotation raus, wird aber wieder rein kommen.

Sugar Daddy von Essie

Mein neuer Lack in der Runde ist von Essie “Luxedo” und ist ein sehr dunkler Lila-Ton, der auf den Nägeln fast schwarz wirkt. Ich dachte, dass er besser in den Herbst passt und damit noch mal eine neue Möglichkeit bietet. Nach dem Markieren wurde er lackiert und deswegen stimmt sie wieder nicht.

Eine Farbe, die viel Veränderung aufweist, ist von trend IT UP N°1 Nail Polish in 200. Ein wirklich toller Lila-Ton, der sich leicht auftragen ließ. Wie man auch sehen kann, fand hier eine Menge Fortschritt statt.

Der andere N°1 Nail Polish in 100 war dagegen nicht wie in Gebrauch. Ich habe ihn ab und zu mal lackiert, aber dann fest gestellt, dass er mir nicht auf den Fingern gefällt. Daher kommt er bei der Pediküre zum Einsatz.

Ebenfalls auf den Füßen war der Essence I <3 Trends in 49 Blue Symphony und damit auch einiger der Lacke, die viel Veränderung zeigen. Ich war erstaunt, wie schnell ich die Mitte der Flasche erreicht habe. Allerdings wird er ab jetzt nicht mehr schön im Auftrag und das ist schon etwas schade, denn so bis zur Hälfte schafft man relativ schnell, wenn einem die Farbe gefällt.

Zum Schluss kommt mein Lack von Edding, der nach dem Lila-Ton im Fokus stehen wird. Diesen habe ich nur ein, zwei Mal lackiert, da mir die Farbe nach einem Tag wieder abgeplatzt ist. Schade, aber das passiert mir häufig bei rotem Lack.

Alles in Allem habe ich das Gefühl einen guten Fortschritt gemacht zu haben und so langsam hat sich auch die Rotation der Lacke eingespielt. Es ist sogar möglich ab und zu mal die anderen Nagellacke zu tragen, welche nicht im Project Nail Polish enthalten sind. Ich denke auch, dass ich es auch noch im Jahr 2018 weiter fortsetzen werde. Es sollen noch ein paar Nagellacke weichen. ;-D

Liebe Grüße
Dörthe

P.S: Hier kommst du zum Anfangsbeitrag, der auch noch mal etwas erklärt, worum es geht. Project Nail Polish Intro 

Kommentar verfassen